Gürtelprüfung bei der TSG Sprockhövel

Besser und gesünder als bunte Schoko-Eier

Sprockhövel. Eine Gürtelprüfung nur für Weißgurte gab es jetzt bei der TSG Sprockhövel. Neun Judoka nahmen an dieser Prüfung teil und zeigten eine gute bis sehr gute Leistung. Erstaunlich unaufgeregt präsentierten die Teilnehmer gekonnt ihr einstudiertes Programm. Fallschule, Würfe, Haltegriffe und ein wenig Randori (Übungskampf) musste gezeigt werden. Ben Stahlhut konnte hierbei besonders überzeugen. Aber auch insgesamt war es eine wirklich gute Prüfung. Alle konnten ihr gestecktes Ziel erreichen. Eine Urkunde und ein Begleitheft für die Vorbereitung zur nächsten Prüfung wurde durch die Prüferin überreicht. Bei aufkommender Langeweile darf da ein Blick in das Heft geworfen werden… . Mit seinen sechs Jahren war Aftandil der jüngste Teilnehmer dieser Prüfung.

Wer sich für Judo interessiert, kann jetzt wieder voll durchstarten. Die Trainingszeiten stehen auf der TSG-Homepage oder können unter 0171-7542286 bei Andrea Haarmann erfragt werden.

Zum weiß-gelben Gürtel:

Colin Bärtschi, Maurice Feider, Aftandil Gulusade, Khadija Gulusade, Tom Sahlenbeck, Ben Stahlhut, Fotis Stavrou, Jahya Terresy und Zakaria Terresy

Bild und Text: Andrea Haarmann


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.